Willkommen in der Wahlarzt-Ordination Dr. Susanne Schneuber-Freidl.

Aktuelles & COVID-Richtlinien

Die Ordination ist in der Zeit von 24.10.-2.11.2022 wegen Urlaubs geschlossen. Unsere Vertretung ist in der Zeit von 24.10.-27.10. Frau Univ. Doz. Dr. Doris Pieber, Opernring 14.

In dringenden Fällen kontaktieren Sie bitte die Universitäts-Frauenklinik bzw. Ihre Hebamme.

weitere geplante Abwesenheiten:

Fr. 9.12.2022

Mo 2.1.2023 – Do 5.1.2023

 

 

Wir bitten Sie, die Ordination weiterhin mit einer FFP-2 Maske aufzusuchen und in der Ordination frühestens 10 min vor dem geplanten Termin zu erscheinen, um den Aufenthalt in unserer Ordination möglichst kurz zu halten.

Bei etwaigen Rückfragen sind wir für Sie telefonisch unter 0316/322293 erreichbar.

 

 

Ich möchte Sie in meiner Ordination herzlich willkommen heißen.

Als Wahlarzt versuche ich, Ihren Aufenthalt so angenehm als möglich zu gestalten und nehme mir gerne Zeit für Ihre Fragen und Wünsche.  Mein Anliegen ist es, Sie in allen Lebensabschnitten individuell, kompetent und einfühlsam zu beraten und betreuen.

 

In meiner Ordination biete ich Ihnen alle Leistungen einer modernen Praxis für Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Als Belegsärztin des Sanatoriums St. Leonhard und der Privatklinik Graz Ragnitz übernehme ich gerne Ihre Geburtsbegleitung.

Termin- vereinbarung

Wir sind telefonisch unter 0316 / 32 22 93 erreichbar. 

Gerne können Sie auch zur Terminvereinbarung unseren 

Online-Terminkalender verwenden. 

 

Patientinnen mit akuten Beschwerden haben jederzeit die Möglichkeit telefonisch einen Einschubtermin zu vereinbaren. Bei Einschubterminen kann es allerdings zu Wartezeiten kommen. Wir sind jedoch bemüht, möglichst kurze Wartezeiten anzubieten. 

Ich bitte um Verständnis, daß es aufgrund von Geburten gelegentlich zu kurzfristigen Terminverschiebungen in der Ordination kommen kann.

 

Wir freuen uns auf ein persönliches 

Kennenlernen! 

Absage eines Termins

Falls Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, bitten wir Sie, dies spätestens bei Ordinationsbeginn per Telefon oder Mail mitzuteilen, da wir in diesem Fall anderen Patientinnen einen Termin anbieten können.

 

Sollten Sie zum vereinbarten Termin nicht erscheinen, behalten wir uns vor, Ihnen ein Ausfallshonorar in Rechnung zu stellen.

Geburtshilfe

Schwangerschaft und Geburt

Jede Schwangerschaft ist ein besonderer Abschnitt für jede Familie. Daher ist es mir eine Freude, Sie in diesem besonderen Lebensabschnitt begleiten zu dürfen. Ich biete eine durchgehende Betreuung während der gesamten Schwangerschaft an und führe alle Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen durch. 

Weiters biete ich, wenn lagebedingt möglich, bei jeder Untersuchung 3-D und 4-Sonographie an. Bilder und Videos Ihres Kindes können auf einem USB-Stick gespeichert und somit auch länger in guter Bildqualität erhalten werden. Bzgl pränataldiagnostischer Untersuchungen (Combined Test, NIPT bzw. Organscreening) berate ich Sie gerne und weise Sie dementsprechend zu Kollegen zu.

Auch die Routine-Blutabnahmen können Sie in unserer Ordination durchführen lassen. Gerne biete ich auch im Rahmen der MKP 3- Untersuchung den oralen Glucose-Toleranztest (oGTT) an. Dadurch ersparen Sie sich Wege und Wartezeiten in einem auswärtigen Labor. Ab der 35. SSW wird zusätzlich zur Ultraschalluntersuchung eine CTG-Untersuchung durchgeführt. (Darstellung der fetalen Herzfrequenz und Wehentätigkeit).

Als Belegsärztin des Sanatoriums St. Leonhard und Privatklinik Graz Ragnitz übernehme ich gerne Ihre Geburtsbegleitung. 

Leistungen

Eine Mutter trägt ihr Baby neun Monate lang im Bauch, drei Jahre lang im Arm und ein Leben lang im Herzen.

Geburtshilfliche Betreuung

Jede Geburt ist ein einzigartiges und wunderschönes Erlebnis für jedes Paar. Ich freue mich, Sie in dieser besonderen Lebensphase begleiten zu dürfen. Im Rahmen der Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen bitte ich Sie alle Wünsche, aber auch Sorgen und Ängste anzusprechen und somit eine individuelle Geburtshilfe zu ermöglichen. 

Gerne übernehme ich die Begleitung Ihrer Geburt im Sanatorium St. Leonhard oder der Privatklinik Graz-Ragnitz. Die vorgeburtliche Betreuung und die Geburtsbegleitung finden in enger Zusammenarbeit mit Ihrer Hebamme statt. 

Kinderwunsch

Der unerfüllte Kinderwunsch ist für viele Paare ein sehr belastendes Thema. Wenn innerhalb eines Jahres mit regelmäßigem Geschlechtsverkehr keine Schwangerschaft eintritt, wird eine weitere Abklärung empfohlen. Bei Frauen über 35 Jahren, sollte die Abklärung bereits nach 6 Monaten erfolgen. 

Die Ursachen für unerfüllten Kinderwunsch sind mannigfaltig. Gründe ungewollter Kinderlosigkeit können beim Mann, bei der Frau oder beiden liegen. Es ist daher sinnvoll, daß beide Partner bei einer Abklärung miteinbezogen werden. Ziel des Besuchs beim Frauenarzt ist es, nach einem ausführlichen Gespräch mit dem Paar, die möglichen Ursachen herauszufinden. Dies geschieht zunächst durch eine ausführliche Anamnese, weiters wird ein Utraschall und eine Blutabnahme durchgeführt.

 

Als weitere Abklärung wird meist auch ein Spermiogramm, eine Eileiterdurchgängigkeitsüberprüfung und in manchen Fällen auch eine Bauchspiegelung/Spiegelung der Gebärmutterhöhle durchgeführt. Nach Einlangen aller Befunde wird gemeinsam die weiterführende Therapie besprochen. Bei Auffälligkeiten und auf Wunsch des Paares erfolgt die Überweisung an ein Kinderwunsch-Institut.

Schwangerschaftsvorbereitung

Bei bevorstehendem Kinderwunsch ist es sinnvoll, sich bereits bei Planung einer Schwangerschaft beste Voraussetzungen für eine Schwangerschaft zu schaffen. Ich berate Sie gerne, wie Sie gut vorbereitet in eine geplante Schwangerschaft starten und führe gegebenenfalls nötige Untersuchungen inklusive Blutabnahme in meiner Ordination durch.

 

Sobald Sie Ihre Verhütung beenden und eine Schwangerschaft planen, empfehle ich die Einnahme eines speziellen Vitaminpräparates, um eine optimale Versorgung mit Mikronährstoffen wie z.B. Folsäure, Eisen, Jod, Vitamin D zu gewährleisten. Vor allem die Einnahme von Folsäure wird zur Vorbeugung kindlicher Neuralrohrdefekte empfohlen.

Weiters besprechen wir Ihren Impfstatus und können somit fehlende Impfungen noch vor Eintritt einer Schwangerschaft nachholen bzw. auffrischen.

 

Sollten Sie an Vorerkrankungen (z.B. Schilddrüsenerkrankungen, Epilepsie, Diabetes, Bluthochdruck, Autoimmunerkrankungen…) leiden, ist es wichtig, bereits vor dem Eintritt einer Schwangerschaft über sonstige Maßnahmen bzw. über eine allfällig notwendige Umstellung der Medikation zu sprechen. Dies erfolgt immer in enger Zusammenarbeit mit Ihrem behandelnden Internisten bwz Neurologen.

Gynäkologie

Gynäkologische Vorsorgeuntersuchung

Die gynäkologische Vorsorgeuntersuchung dient der Früherkennung von Erkrankungen und sollte 1x/Jahr durchgeführt werden. Sie besteht aus der Erhebung der Anamnese, einer sonographischen Untersuchung sowie Krebsabstrich und mikroskopischen Untersuchung des Muttermundes. Im Anschluss erfolgt eine Tastuntersuchung der Brust. Je nach Alter erfolgt eine Zuweisung zu weiterführenden speziellen Untersuchungen, wie z. B. Mammographie oder Knochendichtemessung. 

Bei Beschwerden führe ich unmittelbar nach der Untersuchung eine mikroskopische Sekretuntersuchung durch, ggf. wird auch ein bakteriologischer Abstrich bzw ein Chlamydienabstrich abgenommen. 

Gerne berate ich Sie im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung über die HPV Impfung. Ich führe auch Impfungen mit dem Impfstoff Gardasil 9 in meiner Ordination durch.

Bei jungen Frauen wird die Untersuchung entsprechend angepasst. Meist wird bei der Erstvorstellung nur ein Gespräch und eine Ultraschalluntersuchung über die Bauchdecke durchgeführt.

Leistungen

Mädchensprechstunde

Der erste Besuch beim Frauenarzt bringt gewisse Ängste und oft auch eine Unsicherheit mit sich. Eine vertrauensvolle Beratung und umfassende Aufklärung ist mir ein besonderes Anliegen.


Der Erstbesuch dient vor allem dem gegenseitigen Kennenlernen bzw der Beantwortung aller wichtigen Fragen (z.B.: Verhütung, HPV-Impfung, Zyklus…) Meist wird nur eine Ultraschalluntersuchung über die Bauchdecke durchgeführt, eine gynäkologische Untersuchung ist bei der Erstvorstellung möglich, muß aber nicht unbedingt erfolgen. 

Gerne vergeben wir auch Doppeltermine zum Beispiel für Deine beste Freundin und Dich, Deine Mutter usw. Wir bitten darum, diesen Wunsch bereits bei der Terminvereinbarung bekannt zu geben.

Verhütung

Die Empfängnisverhütung nimmt eine wesentliche Rolle im selbstbestimmten Leben der Frau ein. Es gibt eine ganze Reihe unterschiedlicher Verhütungsmethoden, die sich in Anwendungsart, Sicherheit und Nebenwirkungsprofil unterscheiden. Um eine gute Wahl treffen zu können, ist eine individuelle Beratung bzgl. Ihrer Bedürfnisse und Wünsche abhängig von Ihrer aktuellen Lebenssituation essentiell. 

 

Ich biete folgende Verhütungsmethoden in meiner Ordination an:

  • Pille/Minipille
  • Verhütungsring
  • Verhütungspflaster
  • Implanon
  • Hormonspirale
  • Kupferspirale/Goldspirale
  • Dreimonatsspritze

 

Weiters berate ich Sie gerne bzgl der Möglichkeiten der dauerhaften Verhütung (Sterilisation/Vasektomie). Ebenso ist es im Rahmen eines Kaiserschnitts möglich, eine Sterilisation durchführen zu lassen.

Wechselbeschwerden

Die Wechseljahre sind ein natürlicher Prozess im Leben einer Frau. Es kommt zu Veränderungen des Körpers aufgrund des Hormonmangels. Viele Frauen kommen mit dieser Umstellung gut zurecht und haben keine oder kaum Beschwerden, andere wiederum leiden an ausgeprägten Wechselbeschwerden mit Beeinträchtigung der Lebensqualität wie z.B. Schlaflosigkeit, Hitzewallungen, Müdigkeit, Stimmungsschwankungen oder Konzentrationsstörungen.

Gerne stehe ich Ihnen in dieser Lebensphase beratend zur Seite und möchte Ihnen abhängig von Ihren Lebensumständen und persönlichen Gesundheitsrisiken eine individuelle Therapie anbieten. Bei manchen Frauen ist eine pflanzliche Therapie völlig ausreichend. Bei anhaltenden Beschwerden wird jedoch eine Hormonersatztherapie empfohlen.

Urogynäkologie

Inkontinenz ist ein sehr häufiges Problem, über das nicht gerne gesprochen wird. Ca. jede 4. Frau ist im Laufe ihres Lebens von einer Harninkontinenz betroffen. Dennoch gehört diese Erkrankung weiterhin zu den Tabuthemen. Die Folgen dieser Beschwerden sind oft sehr schwerwiegend, denn nicht selten kommt es zum völligen sozialen Rückzug und Isolation der Betroffenen. Auch die Partnerschaft wird auf eine harte Probe gestellt, da die Sexualität aus Angst vor Harnverlust eingeschränkt oder sogar abgelehnt wird.

 

Durch ein Gespräch und weiterführende Untersuchungen kann die Ursache und das Ausmaß der Inkontinenz festgestellt und ein gemeinsamer Therapieweg erarbeitet werden.

Honorarnote

Da ich als Wahlärztin keinen direkten Vertrag mit den Sozialversicherungsträgern habe, verrechnen ich für jede Ordination eine Honorarnote direkt an Sie. Sie können diese bar oder mit Bankomatkarte in unserer Ordination begleichen. Gerne reichen wir diese Honorarnote für Sie bei Ihrer Pflichtversicherung ein. Es werden bis zu 80% des Tarifes von Ihrer Pflichtversicherung erstattet. Falls Sie über eine ambulante Zusatzversicherung verfügen, übernimmt diese üblicherweise den Differenzbetrag. 

Die Höhe der Honorarnote ergibt sich sowohl aus den erbrachten Leistungen als auch aus dem Zeitaufwand und liegt zwischen 50-150 Euro. Gerne bieten wir als Sonderleistung den oGTT (oralen Glucosetoleranztest) im Rahmen der MKP III-Unteruschung an. In diesem Fall verrechnen wir 170 Euro für die gesamte Untersuchung.

Leistungen, die nicht im Tarifkatalog der Krankenversicherungen enthalten sind, (Privatleistungen wie z.B. im Rahmen des Kinderwunsches oder Spiraleneinlage) werden von den Sozialversicherungsträgern nicht erstattet.

Über mich

1997

Matura Wirtschaftskundliches Realgymnasium Kreuzschwestern Linz

2003

Abschluß des Studiums der Humanmedizin, Medizinische Universität Graz

2004-2005

 

Turnus am Allg. öffentl KH Lilienfeld (Allgemeinchirurgie, Unfallchirurgie und Interne)

2005-2014

 

Ausbildung an der Universitätsklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Graz

2015-2021 

 

Mitarbeit in der Ordinationsgemeinschaft Gynplusgebär 

Seit 2022

 

Ordination Schillerstraße

Privat

Verheiratet, 3 Kinder (2009, 2012, 2019)

Kontakt & Öffnungszeiten

Lage

Meine Ordination befindet sich in der Schillerstraße 3 im 1. Stock.
Sie ist barrierefrei mit dem Lift erreichbar.

Sie erreichen uns bequem mit den Straßenbahnlinien 1 und 7 (Haltestelle Lichtenfelsgasse).

 

Wir sind telefonisch unter 0316 / 32 22 93 erreichbar. 

Gerne können Sie auch zur Terminvereinbarung unseren 

Online-Terminkalender verwenden oder uns per Mail kontaktieren. 

Öffnungszeiten

Mo
13:00 - 19:30 Uhr
Di
08:00 - 14:00 Uhr
Mi
geschlossen
Do
08:30 - 15:30 Uhr
Fr
08:30 - 11:30 Uhr

Kontakt

Dr. Susanne Schneuber-Freidl
Schillerstraße 3
8010 Graz
Fax: 0316/322293-13